Hansruedi Kämpfen

Nach dem Lehrdiplom für Sologesang und Chorleitung am Konservatorium in Bern studierte er Musikwissenschaft und Pädagogik an der Universität Bern und erhielt den Abschluss als Mittelschullehrer der Musikakademie Luzern.

Seit 1992 ist er Musikdirektor der Stadt Brig, unterrichtet Chorleitung und Sologesang an der Musikschule Oberwallis und leitet die Singschule Oberwallis, die er 1994 ins Leben rief.

Hansruedi Kämpfen gilt als gefragter Gastdirigent und Referent von Chorleiterkursen und Singwochen im In- und Ausland.

Als jahrelanger Präsident der Musikkommission der Schweizerischen Chorvereinigung SCV und als amtierender Präsident der Schweizer Föderation EC engagiert er sich auf nationaler und internationaler Ebene für die Ziele des Chorgesangs.

Er dirigiert den Oberwalliser Lehrerchor, das Oberwalliser Vokalensemble, den Kirchenchor Brig und den Schweizerischen Jugendchor.